Logo - Die Märkte im Zeichen der Globalisierung und Internationalisierung Unternehmerinfo.de

| Home | | Lexikon | | Impressum | | Kontakt |  

Die Infoplattform für Wirtschaft, Recht und Steuern

Kategorien: | Existenzgründung |   | Betriebswirtschaft |  | Recht |  | Steuern |  | Zentraler Download |

Kategorie Lexikon A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

powered by FreeFind

Auslandsreise

Die steuerrechtliche Behandlung der Kosten einer Auslandsreise hängt von deren Anlass ab. Als Werbungskosten oder Betriebsausgaben abziehbar sind Aufwendungen für Auslandsreisen, die dem Erwerb, der Sicherung oder Erhaltung von steuerpflichtigen Einnahmen einer der sieben Einkunftsarten des § 2 Abs. 1 EStG dienen. Hierzu gehören insbesondere die durch Auslandsdienstreisen bei einem Arbeitnehmer und durch Auslandsgeschäftsreisen bei einem Unternehmer veranlassten Aufwendungen.

Steht die geschäftliche Reise mit den Einkünften aus Kapitalvermögen, Vermietung und Verpachtung oder sonstigen Einkünften im Zusammenhang, können die Aufwendungen zu den Werbungskosten gehören. Hier kommen in Betracht z. B. die Aufwendungen von Aktionären zum Besuch von Hauptversammlungen am Sitz der Gesellschaft etwa in der Schweiz oder die Reisen eines Grundeigentümers zwecks Verwaltung seines Grundbesitzes im Ausland. 

- zurück -

Anzeige

Seminare und Schulungen online buchen mit:
seminar-shop.com

Anzeige

Basel II?
Die Antwort:

RatingROM

Anzeige

Der "Werkzeugkasten"
für Ihr Unternehmen:

ToolROM

Premium-Download

Exceltools, Checklisten, Muster und einiges mehr zum sofortigen Download i.V.m. der Firstgate AG

zum Download

 
Ein Link funktioniert nicht? Eine Seite weist Fehler auf? Bitte lassen Sie uns dies wissen.

- nach oben -

Personal- und Unternehmensberatung Tobias Kafurke
Letzte Aktualisierung am: 11.05.2002