Logo - Die Märkte im Zeichen der Globalisierung und Internationalisierung Unternehmerinfo.de

| Home | | Lexikon | | Impressum | | Kontakt |  

Die Infoplattform für Wirtschaft, Recht und Steuern

Kategorien: | Existenzgründung |   | Betriebswirtschaft |  | Recht |  | Steuern |  | Zentraler Download |

Kategorie Lexikon A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

powered by FreeFind
Regelungsabrede
Die betriebliche Einigung kann neben einer Betriebsvereinbarung auch durch Regelungsabrede herbeigeführt werden. Letztere ist eine formlose Absprache zwischen den Betriebspartnern, hat jedoch keinen Eingang in das Betriebsverfassungsgesetz gefunden. Sie wirkt sich für den einzelnen Arbeitnehmer erst dann aus, wenn sie mit individualrechtlichen Mitteln in das Arbeitsverhältnis umgesetzt wird.

Die Regelungsabrede endet durch Kündigung, Befristung oder Erreichung des Zwecks. Sie entfaltet im Gegensatz zur Betriebsvereinbarung keine Nachwirkung. Für die ordentliche Kündigung einer Regelungsabrede ist eine Frist von drei Monaten einzuhalten.

- zurück -

Anzeige

Seminare und Schulungen online buchen mit:
seminar-shop.com

Anzeige

Basel II?
Die Antwort:

RatingROM

Anzeige

Der "Werkzeugkasten"
für Ihr Unternehmen:

ToolROM

Premium-Download

Exceltools, Checklisten, Muster und einiges mehr zum sofortigen Download i.V.m. der Firstgate AG

zum Download

 
Ein Link funktioniert nicht? Eine Seite weist Fehler auf? Bitte lassen Sie uns dies wissen.

- nach oben -

Personal- und Unternehmensberatung Tobias Kafurke
Letzte Aktualisierung am: 17.05.2002