Logo - Die Märkte im Zeichen der Globalisierung und Internationalisierung Unternehmerinfo.de

| Home | | Lexikon | | Impressum | | Kontakt |  

Die Infoplattform für Wirtschaft, Recht und Steuern

Kategorien: | Existenzgründung |  | Betriebswirtschaft |  | Recht |  | Steuern |  | Zentraler Download |

Fragen zur Umsatzsteuer


powered by FreeFind
Welche Einnahmen unterliegen der Umsatzsteuer?

Es werden grundsätzlich alle Umsätze, die im Inland ausgeführt werden (steuerbare Umsätze), besteuert, soweit keine Steuerbefreiung vorliegt. Dazu gehören:

- Lieferungen (z.B. Warenverkäufe)
- Sonstige Leistungen (Dienstleistungen)
- Innergemeinschaftliche Erwerbe (z.B. Warenbezüge aus EU-Staaten)
- Einfuhren aus dem Drittlandsgebiet (z.B. Warenbezüge aus nicht EU-Staaten)

Zu den zu versteuernden Umsätzen gehören auch:

- Entnahmen von Gegenständen für außerunternehmerische Zwecke
- Verwendung eines Gegenstandes aus dem Unternehmen für außerunternehmerische Zwecke

Der Gegenstand muss mit Vorsteuerabzugsberechtigung erworben worden sein.

Eine Ausnahme gilt seit dem 01.04.1999, wenn ein Kraftfahrzeug außerunternehmerisch verwendet wird. Dies gilt allerdings nur dann, wenn bei der Anschaffung des Kraftfahrzeugs die Vorsteuer nur zu 50% abziehbar war.

Quelle: Finanzministerium Nordrhein-Westfalen

- zurück -

 
Ein Link funktioniert nicht? Eine Seite weist Fehler auf? Bitte lassen Sie uns dies wissen.

- nach oben -

Personal- und Unternehmensberatung Tobias Kafurke
Letzte Aktualisierung am: 21.05.2002