Arbeitslohn

Arbeitslohn sind alle
Einnahmen, die einem Steuerpflichtigen als Gegenleistung (Entlohnung) für das
Zurverfügungstellen der Arbeitskraft aus einem gegenwärtigen oder früheren
Dienstverhältnis zufließen (§ 19 EStG, § 2 LStDV). Der im EStG nicht definierte
Begriff Arbeitslohn wird von Finanzverwaltung und Rechtsprechung [1]weit ausgelegt. Er
entspricht im Grundsatz, jedoch nicht in allen Einzelheiten dem Arbeitslohnbegriff im
Arbeitsrecht und dem des "Arbeitsentgelts" im Sozialversicherungsrecht.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*