Datenveränderung

Wer rechtswidrig nicht
unmittelbar wahrnehmbar gespeicherte oder übermittelte Daten löscht, unterdrückt,
unbrauchbar macht oder verändert, wird nach § 303a StGB mit Freiheitsstrafe bis zu 2
Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Versuch ist strafbar. Verfolgung nur nach Strafantrag
oder bei besonderem öffentlichen Interesse an der Strafverfolgung.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*