Disagio

Abschlag bzw. Abgeld auf
den Nennwert eines Wertpapiers oder Kredites. Im Gegensatz zum Agio soll hier durch den
Abschlag, und damit eine verminderte Darlehensauszahlung bzw. Unterpariemission bei
Wertpapieren, eine Zinszahlung vorgezogen werden. Das Disagio bewirkt somit eine Erhöhung
des Effektivzinses. Es wird im Zusammenhang mit Darlehensgewährung auch als Damnum
bezeichnet.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*