Gewinnmaximierung

Maxime, die, wie man in der
traditionellen Betriebswirtschaftslehre glaubte, jedes Unternehmen zu verfolgen habe. Da
die Betriebswirtschaftslehre sich zunehmend auch öffentlichen Unternehmen zuwendet,
Unternehmen sich verstärkt zu einer sozialen Verantwortung bekennen und ökologische
Aspekte die Gütererstellung zunehmend bestimmen, kann eine uneingeschränkte
Gewinnmaximierung nicht mehr als alleiniges Oberziel bestehen bleiben. Das Ökonomische
Prinzip und damit der Erkenntnisgegenstand der Betriebswirtschaftslehre ist
dementsprechend zu verändern.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*