Jahresüberschuss, Jahresfehlbetrag

Der Jahresüberschuss oder
Jahresfehlbetrag ist das Geschäftsergebnis eines Geschäftsjahres, das in der
Gewinn-und-Verlust-Rechnung ausgewiesen wird. Bei Einzelunternehmen und
Personengesellschaften werden häufig auch die Begriffe Bilanzgewinn bzw. Bilanzverlust
verwendet. Die eigentlich richtigen Begriffe sind hier jedoch die oben genannten. In der
Praxis wird aber auch bei Kapitalgesellschaften von Bilanzgewinn bzw. -verlust gesprochen.
Dieser Bilanzposten steht für den Erfolg oder Misserfolg des Unternehmens. Er beziffert
dessen Jahresergebnis. Der Jahresüberschuss ist Ausgangspunkt für die Verwendung des
Gewinns und wird auch als Reingewinn bezeichnet. Bei einem Jahresfehlbetrag spricht man
häufig auch von einem Reinverlust.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*