Operatives Geschäft

Operative Geschäfte sind
diejenigen Tätigkeitsfelder eines Unternehmens, die seinem eigentlichen Zweck entsprechen
und mit denen es Gewinne erzielen möchte. Ein Unternehmen der Automobilbranche weist
unter operativen Geschäften folglich die Umsätze aus dem Verkauf von produzierten Pkws
aus, ein Dienstleistungsunternehmen wie ein Consulting-Büro die mit beratenden
Tätigkeiten erzielten Umsätze. Dementsprechend zählen Gewinne und Einnahmen aus
Aktienspekulationen und Grundstücksverkäufen nicht zum operativen Geschäft dieser
Unternehmen, da sie nicht aus deren eigentlichen Tätigkeitsfeldern stammen.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*