Außerordentliche Kündigung

Eine außerordentliche
Kündigung ist eine Kündigung, die das Arbeitsverhältnis vorzeitig und ohne Beachtung
der sonst geltenden Kündigungsfristen beendet.
Sie ist in der Regel fristlos , muss es aber nicht sein, weil der Kündigende auch bei
einer außerordentlichen Kündigung eine gewisse Frist einräumen kann, worauf er aber
besonders hinweisen muss, um den Eindruck zu vermeiden, es handele sich um eine
ordentliche Kündigung. Trotzdem wird die außerordentliche Kündigung in der Praxis meist
als fristlose Kündigung ausgesprochen.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*