Fertigungsinsel

Auch als flexible
Fertigungszelle oder Fertigungszentrum bezeichneter Ort, an dem die Vorteile der
Werkstattfertigung und Fließbandfertigung kombiniert werden sollen. Die Arbeitssysteme
werden auf einen Bearbeitungsmittelpunkt hin zusammengefasst, indem mehrere bei der
Fließfertigung getrennte Arbeitsschritte gemeinsam erfolgen und nach einer definierten
Zeit im Rahmen des Fließprinzips an eine nächste Insel weitergegeben werden. Die
Zusammenfassung der zu produzierenden Teile zu einer Teilefamilie erfolgt meist nach dem
sogenannten Objektprinzip, d. h. gleiche Verrichtungen werden an verwandten Produkten
durchgeführt. Ziel einer derartigen Arbeitsorganisation soll die Reduzierung von
Durchlaufzeiten sowie die Vereinfachung von Material- oder Informationsflüssen
darstellen. Ob dadurch zusätzlich ein Motivationseffekt für die in einer Fertigungsinsel
arbeitenden Mitarbeiter verbunden ist, bleibt fraglich.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*