Preisuntergrenze

Durch die Kostenrechnung,
insbesondere Kostenträgerrechnung, ermittelte Mindestgröße für den Verkaufspreis eines
Produktes bzw. einer erstellten Leistung. In Abhängigkeit vom Kostenrechnungssystem
bezieht die Preisuntergrenze die fixen Kosten ganz oder nur teilweise ein. Die
Preisuntergrenze kann auch marktorientiert durch Vergleiche mit Konkurrenzpreisen bzw.
aufgrund der Marktforschung als die Größe, die Kunden in jedem Fall bereit sind für
eine Leistung zu bezahlen, ermittelt werden. Analog zur Preisuntergrenze lassen sich
Preisobergrenzen im Beschaffungsbereich feststellen.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*