Marktforschung

Beschaffung und
Verarbeitung von Informationen bezüglich der Unternehmensmärkte. Dabei kann sowohl von
den Beschaffungsmärkten (Beschaffungsmarktforschung) als auch von den Absatzmärkten
(Absatzmarktforschung) ausgegangen werden. Bei einer Marktbeobachtung wird die Entwicklung
einer ökonomischen Größe im Zeitablauf betrachtet. Der Marktanalyse liegt eine
zeitpunktbezogene Analyse zugrunde. Des weiteren sind die demoskopische Marktforschung,
bei der personenbezogene Sachverhalte wie Alter, Familienstand oder Einkommen erhoben
werden und die ökoskopische Marktforschung, die produktbezogene Sachverhalte wie Preise
oder Qualitäten zum Inhalt hat, zu unterscheiden. Die für eine Unternehmung relevanten
Daten können ebenso gesamtwirtschaftliche wie branchenbezogene Daten über die Marktlage
oder die Marktentwicklung, die Zahl der potentiellen Nachfrager, deren Kaufkraft und deren
Kaufverhalten, die Zahl und die Intensität der Konkurrenten, aber auch
nichtwirtschaftliche (rechtliche, technische und gesellschaftliche) Informationen sein. Zu
ihrer Erhebung stehen unterschiedliche Erhebungsmethoden zur Verfügung. Markttests
lassen sich dadurch charakterisieren, daß eine Marketingmaßnahme in einem regional
abgegrenztem Raum unter kontrollierten Bedingungen erprobt wird. Testmärkte, sogenannte
Store-Tests werden lokal begrenzt durchgeführt.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*