Technischer Ausschuss für Anlagensicherheit

ist eine gemäß § 31a BImSchG
(Immissionsschutz, öffentlich-rechtlich) gebildete Expertenkommission zur Beratung der
Bundesregierung und der zuständigen Minister. Er schlägt dem Stand der
Sicherheitstechnik entsprechende technische Regeln vor. Ihm gehören neben Vertretern der
beteiligten Bundesbehörden Wissenschaftler, Vertreter von Betreibern der Anlagen und der
Berufsgenossenschaften an. Zu Unterausschüssen können weitere Fachleute hinzugezogen
werden.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*