Jetzt neue Wege gehen und Ihr Personal qualifizieren

Jetzt neue Wege gehen und Ihr Personal qualifizieren

Der Lockdown und die Folgen stellen Unternehmen vor neue Herausforderung. Zeitweilig herrschte für viele Firmen der totale Stillstand. Damit blieben auch die Aufträge aus. Als die Wirtschaft wieder langsam anrollte, stellte sich oft heraus, dass mancher Auftraggeber und einige Zulieferer, die Krise weniger gut überstanden hatten. Die Auftragslücke macht sich langfristig bemerkbar. Für Lieferanten, die vielleicht sogar Konkurs anmelden müssen, gilt es Ersatz zu finden. Doch jede Krise birgt auch Chancen. Das ist mit den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise nicht anders. Unternehmen, die bis dato die Arbeit im Büro als einzig wirklich effektiv betrachteten, mussten ihre Mitarbeiter/innen ins Home Office schicken. Das aus der Not geborene Konzept hat sich für etliche Firmen als positiv erwiesen. Die Reduzierung von Büroräumen kann zu Einsparungen bei den Immobilienkosten führen. Pausen bergen aber auch Chancen, innovative Ideen zu entwickeln.

Jetzt wird die Werbetrommel wieder gerührt, um die ausgebliebenen Kunden zurückzuholen und neue Kunden zu gewinnen. Reich gemacht hat die Epidemie die wenigsten Betriebe und Branchen. Viele Firmen haben jedoch die Chancen von Online-Geschäft und konsequenter Digitalisierung für sich entdeckt und möchten nun das Sprungbrett nutzen, um ihren Marktstandort zu sichern und zu verbessern. Immerhin waren gerade Online-Anbieter unter den Krisengewinnern. Statt auf Verlusten sitzenzubleiben, drängt die Zeit neue Wege zu beschreiten. Doch sind dafür auch Mitarbeiter in der Firma gerüstet? Wenn nicht, ist es an der Zeit an gezielte Schulungen zu denken.

Es gilt, die Mitarbeiter auf neue Wege von Digitalisierung und KI vorzubereiten. Dafür ist Qualifizierung angesagt.

Berufsbegleitende Mitarbeiterschulung – Präsenz oder Online Schulung

Das Tagesgeschäft, die Produktion müssen laufen. Jetzt mehr denn je heißt es Gas zu geben. Es heißt aber auch, die Mitarbeiter/innen für neue Geschäftskonzepte und neue Wege in die Digitalisierung fit zu machen. Firmeninterne Seminare haben dafür entscheidende Vorteile. Solche Schulungen können dem Betriebsablauf perfekt angepasst werden. Die Themen der Seminare lassen sich direkt auf die firmeneigenen Interessen zuschneiden. Abgehalten werden die Schulungen von externen spezialisierten Trainern. Die Seminare können betriebsnah mit Praxis-Demonstrationen gekoppelt werden. Schulungen im Unternehmen lassen sich sowohl als Präsenz-Seminar durchführen wie auch per E-Learning. Sollen viele Mitarbeiter/innen vornehmlich im Home Office verbleiben, passt sich die Inhouse Schulung per E-Learning natürlich perfekt der neuen Arbeitssituation an. Es hat aber auch Vorteile für das vor Ort im Unternehmen tätige Personal.

Inhouse Schulungen 100 % online

E-Learning für die Mitarbeiterschulung Inhouse ist zeitsparend und kostensparend. Zudem ist die Inhouse Firmenschulung online die perfekte Weiterbildung zu Corona-Zeiten.

  • Es müssen keine Räume für die Schulungen vorbereitet werden
  • Für die Seminare müssen keine gesonderten Hygienepläne entwickelt werden
  • Die Schulung ist teils zeitlich flexibel
  • Blendet-Learning ermöglicht, die Zeitrahmen für bestimmte Lerninhalte zu individualisieren, da Lernvideos im Rahmen einen Schulungsprogramms terminunabhängig abgerufen werden können

So lässt sich das Lernprogramm noch effizienter den aktuellen Arbeitsprozessen und Terminvorgaben anpassen. Zudem tragen die Programme schon bei der Art der Schulung der rasant zunehmenden Digitalisierung Rechnung. Digital können die Teilnehmer in neue digitale Arbeitsweisen, Systeme und Software eingearbeitet werden.

Schulungsangebote sichten

Inhouse Schulungen für Unternehmen werden von den verschiedensten Anbietern vorgestellt. Wichtig ist, dass der Anbieter Schulungsprogramme anbieten kann, die auf die Bedürfnisse der Firma zugeschnitten sind. Es sollte eine Plattform für die Kommunikation angeboten werden, mit der die meisten oder sehr viele Teilnehmer/innen bereits vertraut sind und die sie bereits für Videokonferenzen und dergleichen nutzen. Ein ausreichend großer Stab von speziell qualifizierten Trainerinnen und Trainern sollte für die Online Schulung bereitstehen. Perfekt ist das Schulungsprogramm dann, wenn alle Bedingungen und Inhalte maßgeschneidert auf die Zielsetzung des Unternehmens zugeschnitten werden können.

Personal auf die Schulung vorbereiten

Die Mitarbeiter/innen sollten gut auf das Angebot der Schulung vorbereitet werden. Das Schulungsprogramm muss bezüglich des Zeitaufwands auf die Arbeitssituation abgestimmt werden. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern müssen die Vorteile und Chancen, die die Schulung bietet, deutlich gemacht werden. Nur dann werden sie auch zu zusätzlichem Zeitaufwand neben der Arbeitszeit bereit sein. Falls bei einer bestimmten Schulung Prüfungen abzulegen sind, die eine Präsenz erfordern, müssen dafür die notwendigen Freistellungen garantiert werden. Hat die Firmenschulung das Ziel, einen Teil des Personals auf völlige neue Arbeitsfelder, vielleicht sogar Ortswechsel des Arbeitsplatzes vorzubereiten, müssen die sich daraus ergebenen Chancen überzeugend aufgezeigt werden.

Wer jetzt auf die Nutzung neuer technischer Voraussetzungen, auf Digitalisierung und bestens qualifiziertes Personal setzt, hat die Chance, zu den Gewinnern von morgen zu gehören.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*