Kreditlinie

Rahmen bzw. Höchstgrenze
eines Kredits, den ein Kreditor, in der Regel eine Bank, seinem Kunden (Debitor bzw.
Schuldner) einräumt. Dies ist im Girogeschäft mit Privatpersonen in der Regel der
Betrag, bis zu dem ein Girokonto überzogen werden kann (Dispositionskredit) und im
Geschäftsverkehr der Kreditrahmen (Kontokorrent) des Kontokorrentkredits eines
Unternehmens.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*