Materiality Principle

Zentraler
Bilanzierungsgrundsatz der US-GAAP und IAS. Danach muss der Jahresabschluss nur solche
Informationen wiedergeben, die für die Kauf- bzw. Verkaufsentscheidungen eines
Kapitalanlegers relevant sind. Nach deutschem Recht (Grundsätze ordnungsmäßiger
Bilanzierung) ist der Grundsatz der "materiality" (Grundsatz der
Wirtschaftlichkeit und Wesentlichkeit) zwar ebenfalls heranzuziehen, jedoch stärker unter
dem Blickwinkel der Vereinfachung der Rechnungslegung als im Hinblick auf die
Informationsfunktion.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*