Skonto

Auf den Rechnungen vieler
Firmen finden Sie häufig Zahlungsbedingungen wie "Zahlbar innerhalb von 10 Tagen mit
3 % Skonto, innerhalb von 30 Tagen ohne jeden Abzug." Damit gewährt die
Firma einen Preisnachlass für schnelle Bezahlung. Der Empfänger soll zur Zahlung sofort
oder innerhalb der nächsten Tage veranlasst werden. Skonto wird immer in Prozent des
Kaufpreises angegeben. Die Kaufpreisstundung ("zahlbar innerhalb von 30 
Tagen ohne jeden Abzug") entspricht einem Lieferantenkredit für diesen Zeitraum.
Skonto lässt sich also als Zinssatz für diesen Kredit interpretieren, falls der Käufer
den Preisnachlass nicht in Anspruch nimmt. Letzteres empfiehlt sich jedoch regelmäßig.
Wer z.B. zu den genannten Konditionen die Rechnung erst nach 30 Tagen begleicht und
für 20 Tage weiteren Lieferantenkredit auf 3 % Skonto verzichtet, der bezahlt
54 % Jahreszins:

3%     (30-10 Tage)

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*