Sortimentspolitik

Die Sortimentspolitik
betrifft die art- und mengenmäßige Zusammensetzung des Produkt- und Leistungsangebots an
den Markt. Sie definiert die Breite und Tiefe des Sortiments und damit die Attraktivität
und Kompetenz für den Abnehmer. Eingebunden darin ist die Produktpolitik, in welcher die
Anforderungen und die Handhabung der einzelnen Produkte und Produktgruppen innerhalb der
Sortimentspolitik geregelt werden. Die Sortimentspolitik ist ausschlaggebend für den
Markterfolg und sollte deshalb alle wichtigen Aussagen für die eingebundenen
Unternehmensbereiche und die Marktpartner beinhalten.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*