Beitrag der Müllvermeidung zur Nachhaltigkeit in Unternehmen

muellvermeidung

Nicht erst seit der Klimaaktivisten-Bewegung Fridays for Future gewinnen Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein immer mehr an Bedeutung. Das betrifft nicht nur private Haushalte, die aufgefordert werden, bewusst einzukaufen, auf Plastik weitgehend zu verzichten und Müll zu vermeiden. Im großen Stil sind auch Unternehmen gefragt. Müll, der eingespart wird, kann die Umwelt und das Klima nicht belasten. Um Müll zu vermeiden, können verstärkt abbaubare Produkte eingesetzt werden. Die Einsparung von Müll spielt nicht nur unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit eine Rolle. Mülleinsparung bedeutet auch die Einsparung von Kosten.

Gewinn von Unternehmen liegt in der Abfalltonne

Unternehmen, die Müll vermeiden, können gleich auf mehrfache Weise profitieren. Sie tragen zum Umwelt- und Klimaschutz bei, verbessern ihr Image und sparen Kosten. Trotz aller Bemühungen ist es jedoch nicht möglich, absolut keinen Müll mehr zu produzieren. Der Müll kann beispielsweise in Behältern gesammelt werden. Behälter, die gemietet werden können, stellen eine flexible Lösung dar.

Abfälle sind Wertstoffe. Sie bestehen zu großen Teilen aus werthaltigen Stoffen, die vom Unternehmen eingekauft werden mussten. Unter diesem Gesichtspunkt lohnen sich Optimierungsmaßnahmen. Entsorgungskosten werden vermieden. Wertstoffe, die sich im Abfall befinden, können wieder aufbereitet werden. Um Abfälle zu vermeiden, sollten Abfallmanager im Unternehmen analysieren, wo die Abfälle genau entstehen. Das Potential der Abfallvermeidung sollte ermittelt werden.

Ansätze zur Abfallvermeidung im Unternehmen

Um einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten und Abfälle zu vermeiden, können Unternehmen abhängig von der Branche und ihren Schwerpunkten auf verschiedene Weise ansetzen:

  • Reduzierung von Material bei den Prozessen
  • Lagergrößen minimieren und Abfälle aufgrund des Ablaufs von Haltbarkeitsdaten vermeiden
  • darauf achten, dass die Inhalte von Behältern und Gebinden möglichst vollständig verbraucht werden
  • wilde Zwischenlager vermeiden, in denen Abfälle durch unsachgemäße Behandlung von Materialien entstehen können
  • auf saubere Arbeitsplätze achten, um Abfälle durch Verschmutzung zu vermeiden.

Benchmarking kann bei der Vermeidung von Abfällen helfen. Unternehmen können Vergleiche mit anderen Unternehmen aus der Branche heranziehen. Oft werden solche Vergleiche von Kammern oder Verbänden bereitgestellt. Mitarbeiter sollten in die Abfallvermeidung einbezogen werden.

Bedeutung der Abfallvermeidung für die Umwelt

Die Müllvermeidung im Unternehmen trägt dazu bei, die Schadstoffemission zu verringern. Entsteht weniger Müll, muss weniger Müll entsorgt werden. Klima und Umwelt werden geschont. Müllvermeidung bedeutet aber auch, den Abfall gar nicht erst entstehen lassen. Das schont die Ressourcen, da weniger Material verbraucht wird. Ein bewusster, überlegter Einkauf von Material im Unternehmen ist ein wichtiger Aspekt zur Müllvermeidung. Es ist hilfreich, sich die Ökobilanz der verschiedenen Roh- und Hilfsstoffe vor Augen zu führen. Auf kurze Lieferwege kommt es ebenso an wie auf eine schadstoff- und emissionsarme Produktion. Müll lässt sich im Büro vermeiden. Dort kann recyceltes Papier verwendet werden, beispielsweise recycelte Briefumschläge oder Haftnotizen aus Recyclingpapier. Nicht immer müssen Nachrichten, Geschäftsbriefe und andere Dokumente ausgedruckt werden. Sie können in digitaler Form archiviert werden. Werkzeuge und Büromaterial in billiger Qualität landen schnell im Müll. Da immer neue Werkzeuge und Materialien gekauft werden müssen, wird die Umwelt einerseits durch die Müllentsorgung, andererseits durch den Verbrauch von Ressourcen belastet. Werkzeuge und Materialien in hochwertiger Qualität, möglichst aus recyceltem Material, tragen zu einer besseren Ökobilanz im Unternehmen bei.

Weitergeben oder reparieren statt wegwerfen oder verschrotten

Schnell landen nicht mehr benötigte Büromöbel oder defekte Elektrogeräte im Müll. Dadurch fallen enorme Mengen an Müll an, die eine hohe Belastung der Umwelt darstellen. Große Flächen Wald müssen abgeholzt werden, um neue Büromöbel herzustellen. Elektroschrott landet häufig auf den Müllkippen in den Billiglohnländern Afrikas und Asiens. Er ist eine hohe Belastung für die dort lebenden, von Armut betroffenen Menschen und für die Umwelt. Das kann vermieden werden, indem nicht mehr benötigte oder leicht reparaturbedürftige Büromöbel an wohltätige Organisationen gespendet werden. Dort können sie repariert und weiterbenutzt werden. Beim Kauf von Elektrogeräten kommt es auf hochwertige Qualität an. Solche Geräte landen nicht gleich auf dem Müll, da sie besser verarbeitet sind. Sie lassen sich reparieren.

Die Belastung der Meere als alarmierendes Beispiel

Die Meere und deren Verschmutzung sind ein alarmierendes Beispiel dafür, wie wichtig die Müllvermeidung in Unternehmen sowie in jedem Privathaushalt ist. Schätzungen zufolge bestehen schon jetzt drei Viertel des Mülls im Meer aus Plastik. In jedem Jahr gelangen 4,8 bis 12,7 Tonnen Plastik ins Meer. Es dauert mehrere hundert Jahre, bis dieser Plastikmüll komplett zersetzt ist. Einige Forscher gehen davon aus, dass sich etwa in der Hälfte dieses Jahrhunderts mehr Plastikabfälle als Fische im Meer befinden. Durch Strömung, Salzwasser und andere Einflüsse wird der Plastikmüll in winzig kleine Teilchen, Mikroplastik, umgewandelt. Diese Plastikpartikel werden von den Meerestieren aufgenommen und gelangen so auch in die Nahrung des Menschen, wenn diese Meerstiere gegessen werden. Auch achtlos entsorgter Müll wie Plastiktüten oder Plastikbehälter kann mit der Zeit im Meer landen. Das zeigt, wie sehr es auf Nachhaltigkeit und Müllvermeidung ankommt.

Fazit: Verschiedene Möglichkeiten der Müllvermeidung

Die Meere sind nur ein Beispiel dafür, wie sehr die Umwelt durch Müll gefährdet ist. Müllvermeidung ist daher umso wichtiger. Einerseits muss weniger Müll entsorgt werden, andererseits werden die Ressourcen durch einen bewussteren Einkauf geschont. Im Unternehmen kann ein bewusster Umgang mit den Materialien und Werkzeugen zur Müllvermeidung beitragen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*