Kaufmannsgehilfe

Der Kaufmannsgehilfe ist
ein Angestellter im Handelsgewerbe der zur Leistung kaufmännischer Dienste gegen Entgelt
beschäftigt ist (§ 59 HGB), auch kaufmännischer Angestellter genannt (z. B. Buchhalter,
Ein- oder Verkäufer, Kassierer). Für das Arbeitsverhältnis gelten besonders § 59 HGB
bis § 83 HGB. Daneben finden ergänzend die Vorschriften des Dienstvertrages (§ 611 BGB)
Anwendung sowie arbeitsrechtliche Vorschriften und tarifvertragliche Vereinbarungen. Der
Kaufmannsgehilfe hat die vereinbarte Arbeitsleistung zu erbringen und unterliegt einer
allgemeinen Gehorsamspflicht.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*