Rohgewinn

Der Rohgewinn ist die
Differenz zwischen Umsatz und Waren/Materialeinsatz. Man unterscheidet zwischen Rohgewinn
I und Rohgewinn II.

Anders formuliert: Wie viel Prozent bleiben vom Umsatz übrig, um die Gesamtkosten zu
decken?

Mit Hilfe eines einfachen Dreisatzes lässt sich errechnen, welchen Mindestumsatz ein
Unternehmer machen muss, um seine Betriebsausgaben zu decken. Die Formel für den
Mindestumsatz lautet:

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*