Umweltcontrolling

Beim betrieblichen Umweltcontrolling handelt
es sich um eine führungsunterstützende und abteilungsübergreifende
Querschnittsfunktion, die innerhalb des betrieblichen Umweltmanagements die Information,
Planung, Kontrolle und Koordination umfasst. Es zeigt nicht nur Umweltkosten und
ökologische Einsparpotentiale auf, sondern ebenso umweltrelevante Risiken und Chancen.
Umweltcontrolling geht damit über das formale Öko-Audit hinaus. Mit ihm können die
Ziele der langfristigen Gewinnmaximierung und die der Existenzsicherung des Betriebes
sichergestellt werden. Wichtige Instrumente des betrieblichen Umweltcontrollings sind
Öko-Bilanzen, Öko-Audits und Umweltkennzahlen.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*