Kapital

Volkswirtschaftlich einer
der drei elementaren Produktionsverfahren neben Arbeit und Boden. Betriebswirtschaftlich
sowohl im Sinne von Finanzierungsmittel (Eigenkapital und Fremdkapital) als auch im Sinne
von investierten Mitteln (Real- und Geldkapital) definiert, wobei der im
leistungswirtschaftlichen Bereich gebundene Betrag als sog. betriebsnotwendiges Kapital
bezeichnet wird.
Darüber hinaus in weiteren Zusammenhängen verwendeter Begriff, wie z. B. Humankapital
oder Sozialkapital.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*