Risiko

Künftige Umweltzustände,
welche mehrwertig sind, wobei bei den mehrwertigen Erwartungen im Gegensatz zur
Ungewissheit die Eintrittswahrscheinlichkeiten bekannt sind. Es lassen sich folgende
Risiken unterscheiden: Natürliche Risiken (z. B. Erdbeben, Sturm, Wasserschaden),
technische Risiken (z. B. Produktmängel, Maschinenschaden), soziale Risiken (z. B.
Fluktuation, Untreue, Folgen von De-Motivation), persönliche Risiken (z. B. Tod,
Krankheit, Unfall), politische Risiken (z. B. Putsch, Verstaatlichung, Handelssperre,
Gesetzgebung), Marktrisiken (z. B. Konjunktureinbruch, Konkurrenz, Inflation). Nach
empirischen Studien scheinen Risiken z. B. mit zunehmender Umweltdynamik und
-komplexität, zunehmender Unternehmensgröße und Neuartigkeit von Herstellungsverfahren
zuzunehmen. Gegen viele dieser Risiken lassen sich geeignete Versicherungen vorstellen,
gegen das Marktrisiko ist allerdings nur eine bewusstes Risikomanagement sinnvoll.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*