Handelsbilanz

In der Handelsbilanz werden
Vermögen und Schulden eines Unternehmens einander gegenübergestellt. Zweck der
Handelsbilanz ist es, über den Erfolg eines Unternehmens während eines bestimmten
Zeitabschnitts zu informieren. Das geschieht durch die Gegenüberstellung von Vermögen
und Schulden eines Kaufmanns/Unternehmens. Der sich dann ergebende Saldo der Bilanz stellt
das Eigenkapital dar. Die Handelsbilanz muss zu Beginn des Handelsgewerbes und zum Ende
eines jeden Geschäftsjahres aufgestellt werden. Sie dient der Ermittlung des
Jahresergebnisses und ist Bestandteil des Jahresabschlusses. Aus der Handelsbilanz leitet
sich die sogenannte Steuerbilanz ab.

Ähnliche Beiträge zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*