Kein Bild

Nachfrage

0

Zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort marktwirksam gewordener Bedarf an Gütern. Wenn beispielsweise das Bedürfnis Durst durch den Bedarf nach Bier gestillt werden […]

Kein Bild

Niederlassungsfreiheit

0

Das Grundrecht der Freizügigkeit enthält auch das Recht, sich an jedem Ort innerhalb des Bundesgebietes niederzulassen, Grundeigentum zu erwerben und Gewerbe aller Art zu betreiben. […]

Kein Bild

Nachfrist

0

Kommt der Schuldner mit einer sogenannten Hauptleistung in Verzug oder hat er sich einer Vertragsverletzung schuldig gemacht, so kann der vertragstreue Gläubiger dem Schuldner eine […]

Kein Bild

Nachgründung

0

nennt man den Erwerb von Vermögensgegenständen, insbes. Betriebsanlagen, durch eine Aktiengesellschaft, wenn er in den ersten 2 Jahren seit der Eintragung der AG im Handelsregister […]

Kein Bild

Niederstwertprinzip

0

Grundsatz ordnungsmäßiger Bilanzierung, der sich aus dem Imparitätsprinzip bzw. dem vorgelagerten Vorsichtsprinzip ableitet und in § 253 HGB kodifiziert ist. Danach sind Vermögensgegenstände, für die […]

Kein Bild

Nachschau

0

ist ein Mittel der Steueraufsicht. Amtsträger der Finanzbehörde sind berechtigt, Grundstücke und Räume sowie Schiffe und Fahrzeuge von Personen, denen ein der Steueraufsicht unterliegender Sachverhalt […]

Kein Bild

Normenkontrolle

0

Normenkontrolle ist die durch ein Gericht vorgenommene Überprüfung einer Rechtsnorm auf Vereinbarkeit mit höherrangigem Recht. Man unterscheidet abstrakte (gemäß Art. 93 Abs. 1 Nr. 2 […]

Kein Bild

Nachschusspflicht

0

Gemäß § 707 BGB grundsätzlich ausgeschlossene nachträgliche Erhöhung einer vereinbarten Einlage in eine Gesellschaft. Der Grundsatz kann durch Vertrag oder durch Spezialgesetze, wie z. B. […]

Kein Bild

Notar

0

Als Rechtspflegeorgan ist der N. unabhängiger Träger eines öffentlichen Amtes. Seine Aufgaben liegen (im Bereich der freiwilligen Gerichtsbarkeit) auf dem Gebiet der vorsorgenden Rechtspflege (§ […]